Startseite > Linktipp, Retusche > Linktipp: BioDigital Human

Linktipp: BioDigital Human

Ich weiß nicht, wie viele von euch ebenso gespannt wie ich den „Carving“-Thread auf ModelMayhem verfolgen, wer es noch nicht tut, sollte schleunigst damit anfangen ;-).
Jedenfalls habe ich dort gerade einen genialen Link gefunden, den ich euch natürlich nicht vorenthalten wollte.

Bei dem Link handelt es sich um ein 3D Modell des menschlichen Körpers. Inklusive Knochen, Muskeln, Nervensystem und vielem mehr.
Das besondere dabei ist, dass ihr jede der einzelnen Komponenten komplett separat ein- und ausblenden könnt, ihr könnt zoomen, drehen, Screenshots erstellen uvm.
Das ist natürlich gerade bei Retuschen unglaublich hilfreich, denn so könnt ihr schnell sehen, wo welche Knochen verlaufen und wie man ein Bild am besten selektiv aufhellt/abdunkelt, um ein visuell ansprechendes und vor allem auch anatomisch korrektes Ergebnis zu erzielen.

Hier also der Link: https://www.biodigitalhuman.com/

Bei mir ist die Seite leider extrem langsam, aber wenn man erst einmal die entsprechende Position etc. eingestellt hat, kann man ja kurzerhand einen Screenshot erstellen und mit diesem in Photoshop als Referenz weiterarbeiten.

Advertisements
Kategorien:Linktipp, Retusche
  1. 4. Februar 2012 um 11:34

    Das ist wirklich ein sensationellen Programm! Und dazu kostet es nix. Ich habe mir schon viele DVDs gekauft, aber das hier ist wirklich genial. Danke den Machern.
    Hier gibts super kostenlose Videos zu den Themen, die dann die Physiologie und Pathologie erklären: http://www.heilpraktikerausbildung24.de

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s